Sie möchten einen Bus mieten mit Fahrer und sind auf der Suche nach einem passenden Busunternehmen? Hier finden Sie die wichtigsten Informationen rund um das Thema Busvermietung mit Fahrer sowie eine Auswahl an geeigneten Busbetrieben.

Bus mieten inklusive Fahrer: Das sollten Sie wissen

Prinzipiell gilt, dass Reisebusse mit Busfahrer und ohne Busfahrer gemietet werden können. Auf Grund der hohen Anforderungsansprüche der Versicherungsgesellschaften und der höheren Reisesicherheit, empfiehlt sich den Bus mit einen Buschauffeur anzumieten, selbst wenn sich ein Fahrer mit Busführerschein in Ihrer Reisegruppe befindet. In der Praxis wird die Busvermietung ohne Fahrer ohnehin immer seltener.

Bus mit Fahrer mieten
In der Praxis lassen sich Reisebusse primär mit Busfahrer anmieten.

Empfehlenswerte Busunternehmen für das Mieten eines Reisebusses mit Busfahrer

Deutschlandweites Buspartnernetzwerk

Moderne und große Busflotte

Sofortpreisgarantie

5/5

Langjährige Erfahrung in der Bustouristik

Buspreisrechner

Gruppenreisen ab 10 Personen

5/5

Busvermietung mit Fahrer: Bequemer und stressfreier von A nach B

Speziell Bei Gruppenreisen besteht der Vorteil beim Mieten eines Busses mit Fahrer darin, dass sich alle Reisenden während der Fahrt entspannen und auf das Gruppengefüge konzentrieren können. Hinzu kommt, dass nach einmaliger Instruktion des Busfahrers die zeitintensive Fahrstrecken- und Pausenplanung entfällt. Bei mehrstündigen Busreisen empfiehlt es sich, dass Sie sich nach einen zweiten Busfahrer im Busunternehmen erkundigen. Das hat zur Folge, dass zum einen lange Distanzen in kürzerer Zeit absolviert werden können, da die Fahrer die gesetzlich vorgeschriebenen Lenkzeiten in Wechselwirkung überbrücken können. Zum anderen werden die hohen Leistungsansprüche sowie die Aufmerksamkeitsspanne der Fahrer garantiert und somit eine höhere Busreisesicherheit gewährleistet.

Klassenfahrt mit Busfahrer
Bei Kassenfahrten werden Reisebusse grundsätzlich nur mit Busfahrer vermietet.

Kommt es während der Fahrt zu technischen Problemen des Fahrzeugs, profitieren Sie davon, dass der Fahrer des Busses sich mit der Technik auskennt und im besten Fall direkt erfolgreich handanlegen kann. Deutsche Busunternehmen legen großen Wert darauf, dass die eingesetzten Busfahrer die Leistungsanforderungs- und Qualifikationsanforderungen erfüllen. Hierfür werden in regelmäßigen Abständen Schulungen und Sicherheitstrainings absolviert. So wird sichergestellt, dass die Busfahrer auch in heiklen Situationen die Nerven bewahren und dementsprechende souverän reagieren. 

Bus mit Fahrer mieten: Ihre Vorteile im Überblick

Einen Reisebus inklusive Busfahrer zu mieten ist eine äußerst sinnvolle Entscheidung. Unten aufgeführt finden Sie daher eine Auflist an Punkten, die für die Busanmietung mit Fahrer sprechen.

  • Berufserfahrung
  • Fahrsicherheitstraining
  • Hohe Fachkompetenz
  • Orts-und Fahrzeugkenntnisse
  • Strecken- und Fahrplanung
  • Auswahl des Busparkplatzes
  • Arbeitsentlastung
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten
  • Entspannter Busreisen

Einen Bus mit Fahrer zu mieten beinhaltet einige Vorteile, allerdings fallen hierfür auch zusätzliche Gebühren an. Beachten Sie auch, dass bei mehrtägigen Busreisen weitere Kosten für die Unterbringung und Verpflegung der Buslenker anfallen.

Lenk- und Ruhezeiten der Busfahrer

Beim Mieten eines Busses mit Fahrer, sollten Sie bei längeren Strecken die gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten der Busfahrer mit einplanen. Seit dem 11. April 2007 wurde die europaweit geltende Verordnung in Kraft getreten, wodurch die maximal möglichen Einsatzzeiten für das Fahrpersonal geregelt sind. Im Folgenden erhalten Sie die wichtigsten Eckpunkte der Richtlinie für Ihre Sicherheit. Jeder Busfahrer ist verpflichtet nach einer maximalen Lenkzeit von 4,5 Stunden, ein Pause von mindestens 45 Minuten einzulegen. Am Tag ist eine maximale Lenkzeit von 10 Stunden, zweimal wöchentlich gesetzlich erlaubt. An den restlichen Tagen ist eine tägliche Lenkzeit von 9 Stunden zulässig. Die Einsatzzeit des Busfahrers darf höchstens 15 Stunden am Tag betragen, hierbei müssen die An-und Abfahrtszeiten ebenfalls mit einkalkuliert werden.

Lenk-und Ruhezeiten Busfahrer
Das einhalten der Lenk- und Ruhezeiten ist gesetzlich vorgegeben und erhöhte die Bussicherheit.

Nach Beendigung der Tagesschicht muss die Ruhezeit mindestens 11 Stunden am Stück und ohne Unterbrechung betragen. Ist der Busfahrer bereits 6 Tage im Einsatz, muss mindestens 1 Tag als Ruhezeit eingelegt werden. Das Einhalten der Ruhezeiten der Busfahrer hat auch den Vorteil,  dass die Fahrgäste an Raststätten Essen und Trinken kaufen, oder einfach nur die frische Luft genießen können, indem Sie Ihre Beine etwas vertreten.

Bus buchen mit Fahrer: Die beliebtesten An-und Abreiseziele

Weitere Informationen zur Busanmietung mit Fahrer

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Durchschnittswert: 5,00 von 5)

Loading…